Review: Valley Gals – Snake Oil Salesman

Großartiger Garage Punk von einem Duo aus Georgia.

Das 2019er Album der Valley Gals hieß „Real Rock“ und bot genau das, was draufstand: echten Rock, geradlinigen Garage Punk, um genau zu sein. Das ändert sich für die neue Platte „Snake Oil Salesman“ (Graveface) nicht.

Das Duo aus Georgia bietet vorwiegend Kracher, die unter der 2-Minuten-Marke alles erzählt haben. Dazu gibt es leichte Variationen.

Auf dem Titeltrack ist ein wenig Country dabei, „The Wrong Way“ präsentiert sich schlingernd und eindringlich. Als Closer gibt es ein wenig Zurückhaltung mit dem Wechsel zum Pop Punk.

Ansonsten: Famoser Garage Punk, catchy, dann wütend („Succubusted“) und mitten ins Gesicht („Manifest“). Hits sind mit „Motorcycle Mama“ und „Love Zone“ ebenso da. Runde Sache.

Fazit: Tolle Platte!

Valley Gals - Snake Oil Salesman

8.6

8.6/10