Review: Fanatism – Inverted Evolution

Classic Rock mit psychedelischem Twist.

Fanatism stammen aus dem Umfeld von Kungens Män, geben sich hier aber zielstrebiger. Nachzuhören auf der neuen Platte „Inverted Evolution“ (Drone Rock / Centripetal Force).

Die Band aus Stockholm orientiert sich mehr am Classic Rock, gibt ihm etwas Psychedelic mit. Zudem existiert ein Hang zur Dramatik, gut dargestellt in Opener (Titeltrack) und Closer („Jet Lag“), die düsteren Western und hartes Poltern anlegen.

Mit Retro-Touch arbeiten sich Fanatism dazwischen am Rock ab. Auf „Power“ fällt er noch recht klassisch aus, auf „Wooden Shoes“ eine Spur zwingender. Doch Hall und Feedback nehmen etwas die Wucht.

Schöner das stimmungsvolle „Your Golden Life“ und das atmosphärische „The Great Hunger“. Insgesamt ein angenehmes Album, das sich warm anfühlt und dennoch mitnimmt.

Fazit: Klassischer Psych Rock.

Fanatism - Inverted Evolution

7.7

7.7/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email