Die wichtigsten Psych-Releases: Diese Platten kommen im Februar 2022

Viel Post Punk, ein wenig Düsteres und dumme Tanzmusik.

  • 4.2.

Black Country, New Road – Ants From Up There (Ninja Tune)

Vor dem Release des zweiten Albums der Schock: Sänger Isaac Wood hat die Band verlassen. Ein Abschiedsgeschenk sozusagen.

EXEK – Advertise Here (Castle Face)

Experimenteller Post Punk aus Australien.

A Place To Bury Strangers – See Through You (DedStrange)

Sechstes Album der Post-Punks aus New York.

Thank – Thoughtless Cruelty (Box)

Debütalbum der Band aus Leeds: Brutale Disco-Musik.

Cassels – A Gut Feeling (God Unknown)

Duo aus London, zwischen Post Punk und Noise angesiedelt.

Los Bitchos – Let The Festivities Begin! (City Slang)

Türkische Folklore trifft Van Halen trifft Surf.

  • 11.2.

Night Shop – Forever Night (Dangerbird)

Neues Album des Folk-Rockers mit den Punk-Wurzeln.

  • 18.2.

Elephant Stone – Le voyage de M. Lonely dans la lune (Elephants On Parade)

Die Psych-Rocker aus Kanada singen auf dieser EP zum ersten Mal auf Französisch.

  • 25.2.

The Web of Lies – Nude With Demon (Wrong Speed)

Hangover Psych Rock aus Glasgow.

Warm Graves – Ease (Fuzz Club)

Zweites Album der Band um den Leipziger Träumer Jonas Wehner.

Bambara – Love on My Mind (Wharf Cat)

Neue EP mit düsteren Rock-Songs.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email