Video: The Dream Syndicate – Black Light

Die Psych-Urgesteine aus Los Angeles verlängern ihr Comeback.

2017 veröffentlichten The Dream Syndicate mit „How Do I Find Myself Here?“ das erste Album seit 29 Jahren. Das eher durchschnittliche Werk erhält nun einen Nachfolger. Mit „These Times“ (ANTI-) wird am 3. Mai eine neue Platte erscheinen.

Frontmann Steve Wynn gab ungewöhnliche Einflüsse an. So war er nach eigener Aussage besessen von „Donuts“ von J Dilla. Man werde das Hip Hop-Meisterwerk auch auf dem neuen Dream Syndicate-Album wiederfinden, so Wynn.

Die erste Single, „Black Light“, ist tatsächlich sehr verspielt und vielschichtig, ganz so wie die zitierte J Dilla-Arbeit. Die Band aus Los Angeles verzichtet aber auf Rap-Einflüsse und bleibt bei ihrem Neo Psych.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email