Video: The Dream Syndicate – Black Light

Die Psych-Urgesteine aus Los Angeles verlängern ihr Comeback.

2017 veröffentlichten The Dream Syndicate mit „How Do I Find Myself Here?“ das erste Album seit 29 Jahren. Das eher durchschnittliche Werk erhält nun einen Nachfolger. Mit „These Times“ (ANTI-) wird am 3. Mai eine neue Platte erscheinen.

Frontmann Steve Wynn gab ungewöhnliche Einflüsse an. So war er nach eigener Aussage besessen von „Donuts“ von J Dilla. Man werde das Hip Hop-Meisterwerk auch auf dem neuen Dream Syndicate-Album wiederfinden, so Wynn.

Die erste Single, „Black Light“, ist tatsächlich sehr verspielt und vielschichtig, ganz so wie die zitierte J Dilla-Arbeit. Die Band aus Los Angeles verzichtet aber auf Rap-Einflüsse und bleibt bei ihrem Neo Psych.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr