Video: Masaki Batoh – Nowhere

Der Japaner spielt wunderschönen Folk auf der ersten Single zu seinem vierten Soloalbum.

Masaki Batoh war Mitglied der Experimental-Psych-Band Ghost, die sich 2014 trennten. Seitdem tritt Batoh mit The Silence das spirituelle Erbe an und setzt ebenfalls auf abgefahrenen Acid Rock mit Folk-Elementen.

Nebenher findet der Japaner auch noch Zeit, ein Soloalbum aufzunehmen. „Nowhere“ (Drag City) ist bereits seine vierte Platte. Sie wird am 1. Februar erscheinen.

Als erste Single gibt es den Titeltrack samt Video. Audio und Visuelles überbieten sich in Schönheit.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr