Video: Caleb Landry Jones – Flag Day / The Mother Stone

Der Schauspieler hat ein erstes Album aufgenommen.

Wir kennen Caleb Landry Jones aus „The Dead Don’t Die“ oder „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“. Er ist ein eindrucksvoller Schauspieler, sehr wandelbar – und offenbar auch begabt als Musiker.

Denn am 1. Mai veröffentlicht er sein Debütalbum „The Mother Stone“ (Sacred Bones). Mit dem Songwriting hat er begonnen, als er 16 war. Jim Jarmusch gab schließlich den letzten Ruck und stellte die Verbindung mit Sacred Bones her.

Aufgenommen hat Landry Jones zusammen mit Nic Jodoin, der auch das letzte, sehr fantastische Black Lips-Album produziert hatte. „Flag Day / The Mother Stone“ gibt einen ersten Vorgeschmack. Das Orchester ist düster unterwegs, die Stimmung weird und Psych Rock durchaus ein Thema.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr