Review: The Obsessed – dto. (Reissue)

Die Doom-Großmeister veröffentlichen ihr Debütalbum von 1990 noch einmal neu und packen ordentlich Bonusmaterial bei.

Vor ihrem Debütalbum hatten The Obsessed bereits eine Auflösung hinter sich. Nach diversen Demos verließ Frontman Scott „Wino“ Weinrich Ende der 1980er die Band, um Saint Vitus zu gründen. Nachdem aber Hellhound Records die Demos zu „The Obsessed“ bündelte, veröffentlichte und damit einen großen Erfolg landete, kehrte Weinrich zurück. Natürlich nicht ohne die komplette Rhythmussektion ausgetauscht zu haben.

Die darauf folgenden Alben reichten nicht mehr an die Qualität des Debüts heran. Zuletzt veröffentlichten The Obsessed etwas das sehr durchschnittliche „Sacred„. „The Obsessed“ steht aber in den Geschichtsbüchern als Grundstein des Dooms. Relapse legt das Werk nun neu auf und legt Zusatzmaterial bei.

Zunächst zum grundlegenden Album. The Obsessed nahmen Black Sabbath als Grundlage und bogen den düsteren, walzenden Metal mehr in Richtung Punk. Die Platte ist wuchtig, fies und temporeich. Sie ist zudem die Blaupause für alles, was man heutzutage wohl unter Heavy Psych einordnen würde und hat auch entscheidend das weitere bestimmende Genrewerk „Dopesmoker“ von Sleep geprägt.

Auf der Reissue ist neben dem aufpolierten Original noch die rare „Concrete Cancer“-Demo enthalten. Die vier Songs aus 1984 decken das Spektrum von The Obsessed bereits gut ab. Black Sabbath schimmern im Titeltrack durch. „Feelingz“ ist punkig und schnell, während „Mental Kingdom“ sich eher behäbig gibt. „Hiding Masque“ ist dann mehr im Metal verortet.

Zudem befinden sich Live-Tracks aus dem Jahre 1985er auf der Platte wieder. Neben bekannten Stücken werden auch unveröffentlichte Tracks geboten, die allesamt dem Punk zuzordnen sind. Namentlich sind das „Iron and Stone“, „Sittin‘ On A Grave“ und „Indestroy – Kill Ugly Naked“. Die Aufnahmen sind insgesamt sehr roh, aber zwingend.

Fazit: Die Platte sollte eh jeder in seiner Sammlung haben. Das Bonusmaterial lohnt auch den erneuten Kauf.