Review: The Chocolate Watchband – This Is My Voice

Die Garage Psych-Urgesteine aus Kalifornien kehren mit einer neuen Platte zurück.

Vor über 50 Jahren formierte sich The Chocolate Watchband in Kalifornien. Man ließ sich von der British Invasion inspirieren und erarbeitete sich Garage Psych, lieferte damit die Vorlage zum Punk. The Sonics gelten als berühmteste Vertreter dieser Bewegung, The Chocolate Watchband dürfte Insidern bekannt sein.

Jedenfalls meldete sich die Band 1999 zurück, nicht ganz in Originalbesetzung. Platten folgten, eine neue ist nun via Dirty Water Records erschienen. „This Is My Voice“ liefert eigene Songs und einige Cover.

Aus den früheren Zeiten sind noch Drummer Gary Andrijasevich, Gitarrist Tim Abbott und Sänger David Aguilar dabei. Natürlich nagt der Zahn der Zeit auch am Sound, weshalb die neuen Tracks nicht mehr ganz so wild und chaotisch klingen, eher gesetzter.

Oft gleitet man in breiten Classic Rock. Die Cover verhaut man gänzlich, bis auf die okayen „Desolation Row“ (Bob Dylan) und „I Can’t Seem To Make You Mine“ (The Seeds).

Gut wird es, wenn die Band Tempo herausnimmt und driftet, wie etwa auf dem entspannten „Judgement Day“, das staubigen Country Rock anbietet. Oder auf dem psychigen „Take A Ride“.

Fazit: Zwei, drei brauchbare Nummern sind dabei.

5.4

5.4/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr