Review: Stephen Bailey – Tunnel

Unaufgeregtes vom Mt. Mountain-Frontman.

Stephen Bailey, mit Mt. Mountain für gemütlich wuchtigen Psych Rock bekannt. Zuletzt war etwa das sehr schöne „Centre“ erschienen. Der Australier setzt auf seinen Soloalben jedoch auf noch entspanntere Sounds.

Der Nachfolger zum 2019er „9„, das insgesamt dritte Album von Bailey, hört auf den Namen „Tunnel“ und enthält wieder diese unaufgeregte Musik, die zwischen Folk und Tropical ein sonniges Plätzchen findet.

Teils instrumental, wagt sich Bailey nicht zu sehr ins ungestüme Wasser. Vielleicht eher noch mit „Floating Ten“, das etwas herausfordernder daherkommt. Ansonsten ist das schön loungeig, schon beschwingt, aber nie antreibend.

Fazit: Liebenswert.

Stephen Bailey - Tunnel

7.8

7.8/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email