Review: Snapped Ankles – Forest Of Your Problems

Organische Grooves gegen die Zerstörung des Waldes.

Mit „Stunning Luxury“ zog es die Waldmenschen von den Snapped Ankles ins Urbane, in die Clubs. Dort fühlten sie sich aber nicht gar so wohl. Deshalb geht es nun für „Forest Of Your Problems“ (Leaf) zurück in ihr Zuhause.

Dort finden die Snapped Ankles große Veränderungen vor. Ihr Wald ist nicht mehr der, den sie kennen. Gerodet, instrumentalisiert, von geldgierigen Menschen ausgebeutet. Diesen Missstand thematisiert die Band auf dem Album, beleuchtet verschiedene Problematiken.

Musikalisch bleibt man bei der Mischung aus Post Punk, Kraut und Rave, setzt nun aber wieder verstärkt auf organische Grooves. Und ist sehr viel abwechslungsreicher als auf dem Vorgänger.

Nach dem groovenden und drängenden Intro geht es mit „The Evidence“ in einen Wald-Rave. Im Verlauf immer wieder Techno-Themen, auf „The Prince Is Back“ an schleppenden Big Beat erinnernd. Dazwischen Post Punk-Motive, etwa auf dem düsteren „Shifting Basslines Of The Cornucopians“.

Toll fiepsenden Kraut erhalten wir auf „Xylophobia“. Dabei bleibt die Elektronik immer recht warm. Schön, wie sich etwa spaceige Synthies auf „Susurrations (In The Forest)“ mit kühlem Techno arrangieren.

Fazit: Die Stadt können sie nicht abschütteln.

 

Snapped Ankles - Forest Of Your Problems

7.9

7.9/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email