Review: Roda Lits – Common Specimen / Indoor Mold

Hinter dem schrecklichen Cover verbergen sich wundervolle Garage Rock-Perlen.

Die Roda Lits aus Antwerpen legen eine neue Platte vor. Sieben Songs sind auf „Common Specimen / Indoor Mold“ (Belly Button Records) enthalten und sie befriedigen alle Wünsche derjenigen, die auf LoFi-Garage-Rock’n’Roll stehen.

Klassiker, wie die Alarm Clocks, kann man heraushören, ebenso wie die mittleren Oh Sees. Es ist fuzzy, räudig und schnell, dann wieder entspannt und sonnig. Klarer Fall von: Lässt keine Wünsche offen.

Nach dem mitreißend punkigen Beginn mit „Change“ landen wir mit „Normal Guy“ auf einem entspannten Pfad. Hell und surfig präsentiert sich „Burnt By The Sunshine“.

„Lying“ zieht dann wieder Tempo an, während „What You Want“ Tanzflächen füllen kann. „Make It“ probiert den Spagat zwischen lässig und antreibend. „Honest Around“ ist definitiv ein Hit.

Fazit: Sehr starker Wurf.

0.00
8.6

Fazit

8.6/10