Review: Mind Meld – Mind Meld

Mind Meld haben ein Album aufgenommen, das den aktuellen Sound des LA Psych repräsentiert und perfektioniert.

Um herauszufinden, dass Mind Meld direkt der LA-Psych-Szene entspringen, braucht man auf ihrem selbstbetitelten Debüt wenige Sekunden. Da ist er, der groovende, fuzzige Sound, der derzeit von so vielen Bands gemacht wird. Aber kaum eine Band schafft das so gut wie Mind Meld.

Der Einstieg in die Platte gelingt denkbar gut. Das an Ty Segall erinnernde „The Blizzard“ wird abgelöst vom absoluten Hit „The Viper“. Schon da ist man total im Psych-Flow und kann darin versinken. Die restlichen Songs knüpfen da an. Sie sind allesamt toll geschrieben und haben einen wahnsinnig guten Drive.

Möge man hoffen, dass Mind Meld ab jetzt die Welt erobern werden.

Fazit: Ein homogenes, wunderbare sonniges Psych-Rock-Album, das sicherlich auf der Bestenliste für 2017 ganz weit oben stehen wird.

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr