Review: Huggs – Did I Cut These Too Short?

Das Garage-Pop-Duo aus Lissabon legt eine erste EP vor. Enthalten sind Hymnen und große Gefühle.

Die Huggs sind ein Duo aus Lissabon. Mit „Did I Cut These Too Short?“ (Cão da Garagem) erscheint nun eine erste EP. Sechs Tracks sind enthalten, die dem Übergriff Garage Pop zugeordnet werden können.

Das ist schneller Power Pop, hymnisch wuchtiger Indie Rock oder auch schneller Punk. Live wächst die Band zum Trio an und man kann davon ausgehen, dass die Songs dann noch besser funktionieren als sie das eh schon tun.

„Find Out“ ist angenehmer Slacker-Pop. Mit „I’ll Be Alright“ wird es dichter und schneller. „Take My Hand“ ist epischer Garage Rock, der sehr eingängig geraten ist. „Losing“ dürfte live ein Brecher sein.

Das gefühlvolle „Troubles“ steigert sich über die Laufzeit und wird gegen Ende sehr wuchtig. „Cocaine“ ist eine rasante Punk-Nummer.

Fazit: Sehr schönes Debüt, kann bitte noch mehr kommen.

7.8

Fazit

7.8/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr