Review: Ganser – Just Look At The Sky

Arty Post Punk aus Chicago, der richtig gut ist, wenn er Noise Rock einbezieht.

Die fehlende Diskussionskultur, der permanente Druck, die innere Unruhe, diese Themen begleiten Ganser seit dem 2018er Debüt „Odd Talk“. Auch auf „Just Look At That Sky“ (Felte) sind sie präsent, spiegeln deutlicher die schwierige Zeit wieder, in der wir leben.

Nachdem sich unser Leben stärker in die Online-Welt verlagert hat, ist dieser Punkt deutlicher hervorgehen. Die Band aus Chicago beschäftigt sich damit, wie es ist, zu viele Informationen über andere zu haben.

Musikalisch untermalt man mit Post Punk, der viel von Noise Rock hat, aber noch mehr von Art Rock. Im Vergleich zum Debüt schweift man öfters ab.

Der gesamte Mittelteil gerät dramatisch, an manchen Stellen fragil, dann wieder flächig. Der Groove wird selten aufrecht erhalten, auf „Told You So“ kippt er etwa schnell ab.

Willkommen sind die harten Rocker, wie der sehr scharfe Opener „Lucky“ oder das straighte „Bad Form“. Auch wenn die atmosphärischen Songs ihren Reiz haben, stechen die Nummern mit Punch heraus.

Fazit: Aus dem Post Punk viel herausgeholt, sich dabei aber zu oft verrannt.

7.4

7.4/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr