Review: Flying Hair – Haunted Hangout II

Nachdem die Vinyl nun auch in Europa erhältlich ist, schauen wir uns das Debut der Fuzz-Rocker noch einmal genauer an.

Geübte Hörer haben es natürlich sofort erkannt: Da singt doch der Typ von den Zig Zags. Ja, richtig, Bobby Martins Band nach dem Ausstieg bei den Zig Zags heißt Flying Hair. Wir erinnern uns: Nach dem tollen Debut der Zig Zags gab es Streitigkeiten und Sänger/Schlagzeuger Martin verließ das Trio. Die Zig Zags machten danach weiter, Martin gründete zusammen Matthew Clark und Kurt Mangum Flying Hair. Das Debut „Haunted Hangout II“ ist bereits 2015 erschienen und hat jetzt endlich via Norman Records einen UK-Vertrieb gefunden.

Auf „Haunted Hangout II“ haben Flying Hair fünf Granaten abgeliefert, die zwischen Drone, Heavy Psych und Fuzz zu verorten sind. „Babies Cryin'“ ist ein druckvoller Opener, der schnörkellos grooved. Danach geht es konstant über die 5-Minuten-Marke. Die Strukturen bewegen sich mehr in Richtung Drone, ohne jedoch irgendwann den Punch zu verpassen.

Eine sehr tolle Platte, die 2017 noch einen Nachfolger bekommen soll. Kann man sich hier anhören und runterladen.

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr