Review: Bushpilot – Already!

Die 1990er Noise-Band erhält 27 Jahre nach ihrem Ende das Debütalbum.

Bushpilot, die beste Noise Rock-Band ohne richtiges Album? Jedenfalls war die Zeit für die Briten 1993 kurz nach der Gründung schon wieder abgelaufen. 27 Jahre nach dem Ende gibt es nun erstmals ein richtiges Album. Wobei, richtiges Album?

Die Platte nennt sich jedenfalls „Already!“ (God Unknown) und knüpft an das im letzten Winter erschienene, recht rohe „Live From Brotherswater“ an. Beide Alben berufen sich auf die Archive. Demo-Songs wurden entdeckt und entstaubt. „Already!“ fühlt sich dabei mehr nach Album an, wenn auch die Klangunterschiede zwischen den einzelnen Songs trotz Remastering deutlich sind.

Ist ja auch irgendwie egal, denn das Enthaltene überzeugt größtenteils. Bushpilot heften sich an 1990er Noise-Helden, wie etwa Fugazi oder Jesus Lizard an, kombinieren etwas Kraut und Funk hinein.

So fallen „Jesus Loves That Rock’n’Roll“ und „Black Sun“ sehr offen und gefällig aus. Das stärkste Stück ist sicherlich der Opener 1993, das Verzweiflung und Coolness bietet, dabei sehr satt klingt.

Manchmal fehlt etwas der Punch, dann klingt der Gesang zu entfernt. Mit „Over the Earth I Come“, dem über sechs Minuten langen Herzstück liefert man aber Überzeugendes ab und entschädigt. Gute Dramatik, Repetitives, dann Chaotisches, ein super Track.

Fazit: Leichtes Durcheinander, aber es sind tolle Stücke dabei.

7.6

7.6/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr