Review: Basic Shapes – Clockwork Organs

Wieder eine tolle Garage Punk-Band aus Frankreich.

Frankreich, ein Land, das nicht gerade arm an großartigen Garage-Punk-Bands ist. Und doch gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Basic Shapes etwa, die sich von Montreuil aus anschicken. Nach einer EP erscheint mit „Clockwork Organs“ (Polak / Weather Vane) eine Platte längeren Formats. Dennoch ist man recht knackig unterwegs.

Der Großteil der Songs kommt in unter zwei Minuten uns Ziel. Da können wir auch aufteilen. Kurz und knackig: Punk. Lang und variantenreich: Post Punk, Noise und Kraut.

Teilweise fühlt man sich sehr an die Mind Rays erinnert, besonders auf dem tighten „Mechanical parts“ oder dem harten Doppel „No creep“ und „Burning flats“. Das sind krachende Punk-Nummer, ohne Fett.

Die Basic Shapes haben aber noch mehr zu bieten. „Homeless walk“ legt etwa einen treibenden Post Punk-Beat an und verflüchtigt sich dann ins Noisige. Das Highlight ist dann das abschließende „Night train“. Das Kraut-Beet wird immer wieder vom Punk umgegraben.

Fazit: Notiert!

8.2

8.2/10
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr