Neuer Song: Winter & Triptides – Amiga

Samira Winter und Glenn Brigman haben ein gemeinsames Album aufgenommen. Der Einfluss ist dabei brasilianische Musik.

Samira Winter lieferte zuletzt als Winter mit „Ethereality“ abgefahrenen Psych Pop, Glenn Brigman als Mitglied der Triptides mit „Visitors“ eingängigen Sixties Psych. Nun machen sie gemeinsame Sache. „Estrela Mágica“ (OAR) wird ihr Werk heißen und am 28. September erscheinen.

Dabei beruft sich das Duo auf Winters brasilianische Wurzeln und bearbeitet die Musik, mit der sie aufgewachsen ist. Auf der ersten Single, betitelte „Amiga“, spürt man den südamerikanischen Einfluss, wenn er auch unter einer Schicht aus Sixties Psych und Fuzz begraben ist.

Jason Simon (Dead Meadow), Julian Porte (Levitation Room), Modeste Cobián (The Buttertones), Mason Rothschild (Fever The Ghost) und Tiago Lobão (Nevilton) wirkten an dem Album mit.