Neuer Song: Unsane – Concrete Bed

Das verschollene erste Album der Noise-Rocker ist wieder aufgetaucht.

Eigentlich wollten Unsane 1989 ihr Debüt „Improvised Munitions“ via Circuit Records veröffentlichen. Doch dann verschwand der Labelboss mit den Aufnahmen, lediglich eine Testpressung verblieb bei Frontman Chris Spencer. Schließlich wurde auch diese gestohlen und das Album landete in der Versenkung.

Über 30 Jahre später konnte aber ebendiese Testpressung wieder ausfindig gemacht werden. Und so ist der erste offizielle Release nun endlich möglich. Am 9. April wird er via Lamb Unlimited erfolgen. Neben den sieben Songs von „Improvised Munitions“ sind noch vier Demos enthalten.

Ein paar der „IM“-Songs wurden als Singles später doch noch released. So auch „Concrete Bed“. Allerdings ist die „IM“-Version sehr viel roher und krachender als die bisher bekannte Variante.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email