Neuer Song: The Coathangers – Gettin‘ Mad and Pumpin‘ Iron (Live)

Die Garage Punks blicken auf 13 Jahre anhand eines Live-Albums zurück. Die erste Single ist pure Energie.

Die Releases der Coathangers sind zahlreich. In der 13-jährigen Bandgeschichte haben sich fünf Longplayer, diverse EPs, Splits und Singles angesammelt. Zeit für ein Best of-Album. Dieses wird als Live-Mitschnitt am 1. Juni via Suicide Squeeze Records erscheinen und trägt den nüchternen Titel „Live„.

Darauf arbeitet sich die Garage Punk-Band durch ihr Oeuvre. Alte und neue Stücke finden sich auf dem Release wieder, der mit 38 Minuten Laufzeit recht knackig daherkommt.

Das dürfte auch daran liegen, dass die Coathangers ihre Stücke live sehr viel energischer spielen. Die erste Kostprobe, „Gettin‘ Mad and Pumpin‘ Iron“ vom 2009er „Scramble“, wird hier etwa in gefühlt der doppelten Geschwindigkeit vorgetragen.