Neuer Song: Osees – Dreary Nonsense

Namen geändert, Album in Vorbereitung.

Wieder ein neuer Anstrich: Aus Oh Sees wird nun Osees. Unter diesem Namen haben die Kalifornier zuletzt auch „The 12″ Synth“ veröffentlicht. Zudem gab es einen Beitrag auf dem „Be Gay, Do Crime!„-Sampler als Osees.

Mit dem neuen Album macht die Band um John Dwyer die Änderung nun offiziell. Am 18. September wird „Protean Threat“ (Castle Face) erscheinen. Der Song von „Be Gay, Do Crime!“ fehlt, dafür ist „Dreary Nonsense“ enthalten.

Der Track stolpert mehr in Richtung Punk und entfernt sich etwas vom Prog, den die Band auf ihren letzten Veröffentlichungen angelegt hatten.

2019 war mit „Face Stabber“ der aktuelle Longplayer erschienen. Dazu soll es demnächst noch eine Outtake-EP geben.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr