Neuer Song: Lars Finberg – Benevolent Panic

Die Garage-Rock-Legende hat zusammen mit Ty Segall ein Soloalbum aufgenommen. Die erste Single bietet schiefen Sound mit einem wilden Saxofon.

Wer Garage Rock mag wird mit ziemlicher Sicherheit auf irgendeiner seiner Platten den Namen Lars Finberg finden. Er hat für A-Frames, Wounded Lion und Oh Sees gespielt, ist die treibende Kraft hinter The Intelligence und tauchte zuletzt auch bei den wieder entdeckten Unnatural-Helpers-Demos auf.

Ein Soloalbum gibt es von Finberg bisher noch nicht. Am 1. Dezember wird sich dies aber ändern, denn dann erscheint „Moonlight Over Bakersfield“ via In The Red Records. Produziert hat die Platte Ty Segall, der an einigen Stellen des Albums selbst in Erscheinung tritt. Zudem beinhaltet die Gästeliste Mikal Cronin am Saxofon sowie Big Business-Drumer Coady Willis und Shana Cleveland von La Luz.

Als Vorgeschmack gibt es mit „Benevolent Panic“ die erste Single. Die klingt dann sehr nach Segall und seinem schiefen Garage Rock. Dazu mischt sich das energische Saxofon.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr