Neuer Song: Anna Von Hausswolff – The Mysterious Vanishing of Electra

Neues aus der Düsternis: Anna von Hausswolff kündigt ihr viertes Album voller Inbrunst an.

Am 2. März kommt das vierte Album der Schwedin Anna von Hausswolff. „Dead Magic“ wird erneut via City Slang veröffentlicht und beinhaltet gerade einmal fünf Songs. Dass diese wieder episch werden, davon zeugt bereits die erste Single „The Mysterious Vanishing of Electra“.

Auf dem sechs Minuten langen Track legt sich von Hausswolffs inbrünstige Stimme zunächst über mysteriös treibende Sounds. Gegen Ende wird es dann heavy.

Aufgenommen wurde die Platte binnen neun Tagen in Kopenhagen. Randal Dunn, der auch schon Sunn O))), Earth und Wolves in the Throne Room tiefschwarz angemalt hat, hat produziert.