Neue Songs: Lord Huron – Ancient Names Part I & II

Vom Folk zum Psych Rock: Lord Huron geben sich auf ihren neuen Singles sehr experimentierfreudig.

2015 veröffentlichten Lord Huron mit „Strange Tails“ ein solides Folk-Rock-Album, das etwas Mumford & Sons atmete. Für ihre neue Platte hat die Band nun einen anderen Weg eingeschlagen. „Vide Noir“ wurde zusammen mit Flaming-Lips-Produzent Dave Fridmann aufgenommen und dessen Einfluss hört man auf den ersten Singles deutlich heraus.

„Ancient Names (Part I)“ ist ein sechs Minuten langes Psych-Rock-Stück, das lange Fade-In- und Fade-Out-Phasen hat, bei denen gluckernde Geräusche Raum einnehmen. Dazwischen gibt es bekannte Strukturen, die aber etwas verwaschen wurden. „Ancient Names (Part II)“ ist derweil ein knackiges Garage-Rock-Stück.

„Vide Noir“ erscheint am 20. April via Whispering Pines / Republic Records.

 

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr