Neue Reissue: Coachwhips – Night Train

Die Raritätensammlung von John Dwyers Pre-Oh-Sees-Band gibt es nun auch auf Vinyl.

Anfang bis Mitte der 2000er war der jetzige Oh Sees-Frontman John Dwyer bei den Coachwhips aktiv. Man spielte rasanten Garage Rock, lies in unpoliert und roh dahinpoltern.

Vier Alben wurden in fünf Jahren veröffentlicht. Zusätzlich gab es noch jede Menge Outtakes und Demos, die 2018 von Girlsville als „Night Train“ im Kassettenformat veröffentlicht wurde. Nun ist die Sammlung erstmals auf Vinyl erhältlich. Das Artwork ist auch frisch und geradezu spektakulär.

Da rauscht und kracht es ganz ordentlich, dennoch gibt es einige Diamanten. „Ya Know You Wanna“ startet mit „Kung Fu Fighting“, leitet dann in einen satten Mosher über. „Way Down South“ ist bluesig, „Harlows Muscle Of Love“ psychig.

Catchy und nah dran an einem Hit präsentiert sich „My One And Only“. Auch sehr schön sind die irrwitzigen Schredder-Nummern „Letter To London“ und „Hey Fanny“.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr