Die wichtigsten Psych-Releases: Diese Platten kommen im November 2020

Neues von u.a. King Gizzard & The Lizard Wizard und Hey Colossus.

  • 6.11.

Kimono Drag Queens – Songs of Worship (Cooper Feast)

Debütalbum der Band aus Sydney, die sich an World Music/Psych orientiert, wie sie etwa Goat herstellen.

The Silence – Electric Meditations (Drag City)

Neue Platte der Experimental Psych-Band aus Japan.

Acid Carousel – The Most Oddest Thing (Dreamy Life)

Das Psych-Kollektiv aus Austin, das uns mit organischen Rock-Klängen versorgen wird.

Hey Colossus – Dances / Curses (Wrong Speed)

13. Album der wandelbaren Heavy-Rocker, die dieses Mal nicht ganz so laut sein wollen.

  • 13.11.

The Janitors – Noisolation Sessions Vol. 1 (Cardinal Fuzz / Little Cloud)

Fünftes Album der schwedischen Heavy Fuzz Droners.

The Left Outsides – Are You Sure I Was There? (Cardinal Fuzz / Feeding Tube)

Das Folk-Duo aus London mit neuen, schillernden Songs.

KARKARA – Nowhere Land (Stolen Body)

Die Reise geht weiter. Begleitet werden wir von fernöstlichem Fuzz.

Lamps – People With Faces (In The Red)

Rückkehr der Art-Punks. Denée Segall ist neu mit dabei.

  • 20.11.

King Gizzard & The Lizard Wizard – K.G. (Caroline / Flightless)

Zweiter Teil der mikrotonalen Serie. Insgesamt 16. Album der Psych-Rocker aus Australien.

TB Ridge As The Director – Rock n Roll Heart (ANTI FADE)

Erstes Soloalbum des Melbourner Songwriter Tom Ridgewell. Zwischen Rock und Space angesiedelt.

  • 27.11.

Movie Club – Black Flamingo

Debüt des Instrumental-Psych-Duos aus Los Angeles.

Suzie True – Saddest Girl at The Party (Get Better)

Trashiger Garage Pop aus Los Angeles.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr