Die wichtigsten Psych-Releases: Diese Platten kommen im Juni 2019

Wer wird wohl das passende Album für den Sommer haben?

  • 7.6.

Pipe-eye – Inside/Outside (Flightless)
Cook Craig kennt man von King Gizzard & The Lizard Wizard und The Murlocs. Solo widmet er sich sonnigen Tunes.

Cy Dune – Desert (LIGHTNING)
Seth Olinsky von Akron/Family geht auf musikalische Erkundungsreise.

LTD – Stop und Fick Dich! (In The Red)
King Khan und eine illustre Truppe von Punks spielen lauten Garage Punk.

Froth – Duress (Wichita)
Nach einer zweijährigen Pause melden sich die Kalifornier zurück. Die Platte soll experimentell und zugänglich zugleich sein.

Nebula – Holy Shit (Heavy Psych Sounds)
Die Stoner-Urgesteine haben ebenfalls eine Auszeit hinter sich. Nach der Reunion folgt nun das Unvermeidliche.

  • 14.6.

Prettiest Eyes – Vol. 3 (Castle Face)
Die Elektro-Punks hauen uns neue Songs um die Ohren.

Front Biz – Lunch Money (Five Kill)
Funky Psych Rock aus New York.

Pinky Pinky – Turkey Dinner (Innovative Leisure)
Bald sind alle Bandmitglieder aus dem Teenageralter entwachsen. Kurz vorher gibt es noch das Debüt voll Retro-Garage-Melodien.

Stonefield – BENT (Flightless)
Wenn es um Heavy Psych geht, reicht momentan nicht viel an diese Australierinnen heran.

SadGirl – Water (Suicide Squeeze)
Garage Rock-Band mit einem Hang zum Vintage Pop.

Yawning Man – Macedonian Lines (Heavy Psych Sounds)
Wer hat den Stoner Rock erfunden? Yawning Man wahrscheinlich. Vor 33 Jahren. Wir werden sehen, wie frisch die neue Platte ist.

Mattiel – Satis Factory (ATO)
Ihr Debüt war souliger Garage Rock. Ihr zweites Werk verspricht etwas poppiger zu werden.

Julia Shapiro – Perfect Version (Hardly Art)
Die Sängerin/Gitarristin von Chastity Belt legt ihre erste Soloarbeit vor.

  • 21.6.

Plastic Crimewave Syndicate – Massacre Of The Celestials (Cardinal Fuzz)
Das wird sicherlich eine sehr abgefahrene Angelegenheit.

White Manna – Ape On Sunday (Cardinal Fuzz)
Die Space Psych-Band sammelt sich für den sechsten Longplayer.

Earth Tongue – Floating Being (Stolen Body)
Psych Fuzz Punk, von einem neuseeländischen Duo produziert.

Possum – Space Grade Assembly (Garment District)
Space Rock aus Kanada.

Mannequin Pussy – Patience (Epitaph)
Erste Auszüge zeigen die Punk-Band gebremst.

Fruit Bats – Gold Past Life (Merge)
Eric D. Johnson schüttelt neue Melodien für die schönsten Stunden aus dem Ärmel.

  • 28.6.

Hawkeyes – Last Light Of Future Failure (Cardinal Fuzz / Helmet Lady)
Heavy, manchmal doomig, stets in breitestem Cinemascope.

Lingua Nada – Djinn
Die wohl spannendste Band Deutschlands. Ist ein Phrase, aber die sind wirklich immer für eine Überraschung gut.

Ivan The Tolerable And His Elastic Band – Rations (Stolen Body)
Projekt um Oli Heffernan. Laut Pressetext hält er aktuell bei 20 Alben in den letzten sieben Jahren.

Dire Wolves – Grow Toward the Light (Beyond Beyond Is Beyond)
Jam-Band mit neuer Sängerin, die in ihrer eigenen, für sich erfundenen Sprache singt.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Share on Tumblr
Tumblr